Wappen der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg)
Verbandsgemeinde
Kirchen
(Sieg)
 
Kirchen
(Sieg)
  Kontakt Sitemap Impressum Extranet
 
Startseite
Touristik und Freizeit
Bürgerservice
Gemeinden
Wirtschaft
Aktuelles  
Sehenswürdigkeiten
Unterkünfte
Gastronomie
Freizeitangebote
Veranstaltungen
Vereine
Kultur  
PDF-Symbol Kurzinformation Touristik und Freizeit (0.1MB)
Download-Symbol Alle Downloads zeigen...
Impressionen
 
Die Altstadt in Hachenburg

Die Altstadt in Hachenburg

 

Termine
 

09.12.
Adventsfeier
(VdK Ortsverband Oberes Siegtal (Mudersbach))
 


Kontakt
 

Andreas Hof

Andreas Hof

Lindenstr. 1
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: 02741/688-106
Telefax: 02741/688-255

E-Mail schreiben

 

 

Die Altstadt und das Schloss in Hachenburg

Kurzbeschreibung
 
Die Altstadt und das Schloss in Hachenburg
 

Die Altstadt und das Schloss wurden bereits im 10. Jahrhundert gegr√ľndet. Das Barockschloss wurde von 1715 bis 1746 gebaut.

 

 

Beschreibung und Geschichte
 

Die Altstadt in Hachenburg war einst ein eigenes Dorf, wurde aber im Zuge der Verwaltungsreform 1969 als Stadtteil in die Stadt Hachenburg eingemeindet. Bereits im 10. Jahrhundert existierte das Dorf "Hagenberg". Auf der Handelsstra√üe von K√∂ln nach Leipzig war es eine Station, unterhalb des Hagenbergs. Das damalige Dorf war eine kleine Siedlung mit Gasth√§usern, die um eine kleine h√∂lzerne Fuhrmannskirche, den Vorl√§ufer der St. Bartholom√§us-Kirche, gebaut wurden. Im Laufe der Zeit entstand um die Hagenburg, der Vorl√§ufer der heutigen Hachenburg, eine neue Siedlung mit dem Namen Hachenburg. Um 1180 wurde das Hachenburger Schloss gegr√ľndet und diente als Sitz der Grafen von Sayn und wurde zum Schutz des Stra√üenknotenpunkts K√∂ln - Leipzig und K√∂ln - Frankfurt errichtet. 1212 wurde der Bau der Burg vollendet.

Bei einem großen Stadtbrand am 13.10.1654 wurde auch das Schloss vernichtet. Es wurde zusammen mit der Stadt von Graf Salentin von Manderscheid wiederaufgebaut. Die damals angeordnete Gestalt ist noch heute in der Innenstadt erhalten geblieben. Der Architekt Julius Ludwig Rothweil hat die Pläne zum Bau des heutigen Barockschlosses entworfen. Das Schloss wurde 1715 bis 1746 gebaut. Die Besitzer haben danach mehrmals gewechselt. Heute ist es Ausbildungsstätte und Fachhochschule der Deutschen Bundesbank.

 

Quellen: Internetseiten http://hachenburg.de/

 

Anfahrt
 

Landkarte in eigenem Fenster darstellen.