Wappen der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg)
Verbandsgemeinde
Kirchen
(Sieg)
 
Kirchen
(Sieg)
  Kontakt Sitemap Impressum Extranet
 
Startseite
Touristik und Freizeit
Bürgerservice
Gemeinden
Wirtschaft
Aktuelles  
Bürgerservice-Übersicht
Aufgabenverteilung
Mitarbeiter
Bildung
Jugendpflege
Bürgermeister
Verbandsgemeinderat  
PDF-Symbol Infoblatt Institutionen & Ämter (0.2MB)
Download-Symbol Alle Downloads zeigen...
Die Villa Kraemer
 
In dieser historischen Villa befindet sich das Trauzimmer - direkt gegen├╝ber dem Rathaus

In dieser historischen Villa befindet sich das Trauzimmer - direkt gegen├╝ber dem Rathaus

 

Kontakt
 

Katharina Montino

Katharina Montino

Lindenstr. 7 - Villa Kraemer
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: 02741/688-236
Telefax: 02741/688-238

E-Mail schreiben

oder

Ulrike Stockschl├Ąader

Ulrike Stockschl├Ąder

Lindenstr. 7 - Villa Kraemer
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: 02741/688-237
Telefax: 02741/688-238

E-Mail schreiben

 

 

Das Standesamt

-Eheschließung / Begründen einer Lebenspartnerschaft-

Allgemeines
 

Wer heiraten oder eine Lebenspartnerschaft begr├╝nden will, muss sich beim zust├Ąndigen Standesamt anmelden. Hierzu sollten m├Âglichst beide Verlobte oder Partner anwesend sein. Kann nur ein Verlobter/Partner die Ehe/Lebenspartnerschaft anmelden, so muss er vom verhinderten Verlobten/Partner eine Vollmacht (PDF-Formular) haben.

Die Anmeldung zur Eheschlie├čung/Lebenspartnerschaft ist fr├╝hestens 6 Monate vor dem Eheschlie├čungs-/Lebenspartnerschaftsbegr├╝ndungstermin m├Âglich. Sie muss bei dem Standesamt erfolgen, in dessen Bezirk einer der Verlobten/Partner seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz hat.
Die Eheschlie├čung/Begr├╝ndung der Lebenspartnerschaft   selbst kann allerdings bei jedem Standesamt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland stattfinden.  Das Standesamt, welches die Anmeldung entgegennimmt, leitet die Unterlagen in diesen F├Ąllen an das Eheschlie├čungs-/Verpartnerungsstandesamt weiter.

 


Folgende Unterlagen werden zur Anmeldung ben├Âtigt:
 
  • g├╝ltiger Personalausweis oder Reisepass
  • eine sogenannte Aufenthaltsbescheinigung von der zust├Ąndigen Meldebh├Ârde, aber nur dann, wenn einer der Verlobten / Partner nicht in der Verbandsgemeinde Kirchen wohnt
  • eine aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch (erh├Ąltlich bei dem Standesamt, welches die Geburt beurkundet hat)
  • bei gemeinsamen Kindern deren Geburtsurkunden
  • ggf. Einb├╝rgerungsurkunde, wenn einer der Verlobten / Partner nicht immer die deutsche Staatsangeh├Ârigkeit hatte
  • weitere Unterlagen werden ben├Âtigt, wenn ein Verlobter / Partner schon mal verheiratet war oder eine Lebenspartnerschaft begr├╝ndet hat. Dann ist zus├Ątzlich zu den oben aufgef├╝hrten Unterlagen ein Nachweis der letzten Eheschlie├čung / Verpartnerung (Heiratsurkunde / Lebenspartnerschaftsurkunde oder Familienbuchabschrift) und deren Aufl├Âsung (rechtskr├Ąftiges Scheidungsurteil), bei Verwitweten die Sterbeurkunde des fr├╝heren Ehegatten erforderlich

Heiratswillige, die nicht die deutsche Staatsangeh├Ârigkeit besitzen, sollten vor der Anmeldung zur Eheschlie├čung/Lebenspartnerschaftsbegr├╝ndung pers├Ânlich beim Standesamt vorsprechen, um zu erfragen, welche Unterlagen beigebracht werden m├╝ssen.

 

Was ist nach der Eheschlie├čung zu beachten?
 
  • Personalausweis und Reisepass
    Bitte denken Sie daran, dass Sie bei einer Namens├Ąnderung auch die Neuausstellung Ihres Personalausweises oder Ihres Reisepasses beantragen.
  • Lohnsteuerkarte
    Zur Vermeidung von steuerlichen Nachteilen ist es ratsam, nach der Eheschlie├čung die ├änderung der Lohnsteuerkarten unter Vorlage des Familienstammbuches zu beantragen.
  • Kraftfahrzeugpapiere
    Wenn sich Ihr Name (z.B. durch Heirat) ge├Ąndert hat, k├Ânnen Sie bei der KFZ-Zulassungsstelle die Namens├Ąnderung in Ihrem Fahrzeugschein und in Ihrem Fahrzeugbrief beantragen.
  • Versicherung / Bankverbindung
    Bitte denken Sie auch daran, Ihre Namens├Ąnderung Ihrer Versicherung und Ihrer Bank vorzulegen. In der Regel reicht daf├╝r aus, wenn Sie Ihre Heiratsurkunde, die Sie im Anschlu├č an Ihre Trauung erhalten, vorlegen.