Wappen der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg)
Verbandsgemeinde
Kirchen
(Sieg)
 
Kirchen
(Sieg)
  Kontakt Sitemap Impressum Extranet
 
Startseite
Touristik und Freizeit
Bürgerservice
Gemeinden
Wirtschaft
Aktuelles  
Bürgerservice-Übersicht
Aufgabenverteilung
Mitarbeiter
Bildung
Jugendpflege
Bürgermeister
Verbandsgemeinderat  
PDF-Symbol Infoblatt Institutionen & √Ąmter (0.2MB)
Download-Symbol Alle Downloads zeigen...
Impressionen
 
Der Bahnhof in Kirchen

Der Bahnhof in Kirchen

 

Termine
 

Aktuell keine Termine vorhanden.


Kontakt
 

Verbandsgemeinde-
verwaltung Kirchen (Sieg)

Lindenstr. 1
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: (02741) 688-0
E-Mail schreiben

 

 

Die integrierte Gesamtschule

Betzdorf-Kirchen Geschwister Scholl

Allgemeine Informationen
 
Die integrierte Gesamtschule in Kirchen
  Integrierte Gesamtschule

Standort 1: Betzdorf (ehemalige Geschwister-Scholl-Realschule)
Standort 2: Kirchen (Sieg)

Schulleiterin:
Frau Dr. Gabriele Lindemer
Kirchener Straße 64
57518 Betzdorf

Telefon: 02741 / 24056
Fax: 02741 / 23993
E-Mail: igsbetzdorfkirchen-sekretariat@t-online.de
Homepage: http://www.igs-betzdorf-kirchen.eu/

 

Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen
 

Zum Schuljahr 2010/2011 erfolgte der Zusammenschluss der Realschule Plus Kirchen mit der Geschwister-Scholl-Realschule Betzdorf zur jetzigen Integrierten Gesamtschule Betzdorf-Kirchen in zwei unterschiedlichen Gebäuden an zwei Standorten.

Mit der derzeitigen Klassenstufe 5 beginnt der Aufbau einer Integrierten Gesamtschule. In der Klassenstufe 6 wird die Orientierungsstufe der Realschule Plus und die √ľbergreifende Orientierungsstufe zwischen Realschule und Gymnasium angeboten. Ab Klassenstufe 7 gibt es unter dem gemeinsamen Oberbegriff der Realschule Plus die Profilstufen I und II der Dualen Oberschule (Bildungsg√§nge Berufsreife und Mittlere Reife) und eine Realschule (Bildungsgang Mittlere Reife).

Die Integrierte Gesamtschule ist als Teamschule konzipiert; soziales Lernen wird gro√ü geschrieben. Vermittelt wird eine breite Grundbildung und qualifizierte Fachbildung mit Vorbereitung auf die Berufswelt als auch auf studienbezogene Bildungsg√§nge und Abschl√ľsse. Die besondere Organisation dieser Schulart erm√∂glicht ein Offenhalten der Schullaufbahn bis in die oberen Klassen hinein. Hinzu kommen Betriebspraktika und eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften.