Wappen der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg)
Verbandsgemeinde
Kirchen
(Sieg)
 
Kirchen
(Sieg)
  Kontakt Sitemap Impressum Extranet
 
Startseite
Touristik und Freizeit
Bürgerservice
Gemeinden
Wirtschaft
Aktuelles  
Bürgerservice-Übersicht
Aufgabenverteilung
Mitarbeiter
Bildung
Jugendpflege
Bürgermeister
Verbandsgemeinderat  
PDF-Symbol Infoblatt Institutionen & √Ąmter (0.2MB)
Download-Symbol Alle Downloads zeigen...
Impressionen
 
Das Logo der katholischen Kindertagesstätte St. Anna
 

Termine
 

Aktuell keine Termine vorhanden.


Impressionen
 
Abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten

Abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten

 

Kontakt
 

Verbandsgemeinde-
verwaltung Kirchen (Sieg)

Lindenstr. 1
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: (02741) 688-0
E-Mail schreiben

 

Impressionen
 
Karussell f√ľr die Kinder

Karussell f√ľr die Kinder

 

 

Die katholische Kindertagesstätte St. Anna

in Friesenhagen

Informationen zur Einrichtung und Betreuung
 

Unsere zweigruppige Einrichtung liegt im Zentrum des Ortes, in unmittelbarer Nähe zur Franziskus Grundschule und zur Kirche.
Zu unserem Kindergarten geh√∂rt ein gro√ües Au√üenspielgel√§nde, welches den Kindern die M√∂glichkeit gibt, bei fast jedem Wetter ihren Spiel- und Bewegungsdrang auszuleben. Das regelm√§√üige gemeinsame Spielen auf dem Spielplatz und das gruppen√ľbergreifende Arbeiten bietet den Kindern eine Vielzahl sozialer Kontakte, √ľber die eigene Gruppe hinaus. Es schafft den Kindern t√§glich Raum zum gemeinsamen Erleben, Spielen und Lernen.
"Das kindliche Spiel ist die Tätigkeit eines erwachsenen Menschen, der darin seine Größe unter Beweis stellen kann." (Jean Chateau)
In unserer Einrichtung arbeiten wir weitgehend nach dem situationsorientierten Ansatz, lassen aber auch einige andere pädagogische Ansätze mit einfließen.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die religi√∂se Erziehung, die mit einem breiten Spektrum anderer Erziehungsziele verkn√ľpft wird. Besonders wichtig ist es uns, im t√§glichen Miteinander jedes Kind als einmalige und unverwechselbare Pers√∂nlichkeit, die von Gott gewollt und angenommen ist, zu sehen und anzunehmen. Dies zeigt sich in einem pers√∂nlichen, individuellen, liebevollen und echten Umgang miteinander.

Bausteine unserer täglichen Arbeit sind dabei:

  • Achtung vor allen Lebewesen
  • Vermittlung von Werten, wie z.B. Toleranz, Hilfsbereitschaft, N√§chstenliebe
  • Kirchliche Feste und Feiern im Jahreslauf und die Vermittlung von Br√§uchen und Traditionen
  • regelm√§√üige Gebete und religi√∂se Erz√§hlungen
  • Meditationen und Eutonie√ľbungen

Dabei ist es uns ein Anliegen, die Entwicklung der Kinder durch eine ganzheitliche und sinnorientierte Erziehung zu unterst√ľtzen und zu st√§rken.
Es ist uns wichtig, den individuellen Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes durch gezielte Beobachtung zu erkennen und das Kind entsprechend seiner Fähigkeiten und Fertigkeiten zu fördern. Durch tägliche Angebote in den verschiedenen Bildungsbereichen versuchen wir, immer wieder neue Impulse zu geben, die Neugier der Kinder zu wecken und zusammenhänge zu erkunden, z.B. durch:

  • Zeit und Raum zum Spielen und Experimentieren
  • Abwechslungsreiches Spielmaterial und Utensilien, die zum kreativen Spiel anregen
  • Raum, Material und M√∂glichkeiten, was die Kinder zu Bewegung anregt
    (Rollbretter im Flur, Roller, Pedalo, Springseil, Außenspielgeräte usw. auf dem Spielplatzgelände) "Bewegung ist das Tor zum Lernen"
  • Freispielangebote mit verschiedenen Materialien und Techniken, die Phantasie und Kreativit√§t f√∂rdern (Malen und Experimentieren mit Farben, Falt- und Schneidearbeiten)
  • Unterschiedliche p√§dagogische Angebote, die vielf√§ltige Eindr√ľcke und Erfahrungen erm√∂glichen (Gespr√§che, M√§rchen, Bilderbuchbetrachtungen, Rollenspiele, Anschauungen, Turnen und Rhytmik)
  • Projektarbeit zu unterschiedlichen Themen

Von gro√üer Bedeutung ist uns die offene und st√§ndige Zusammenarbeit mit den Eltern, wobei wir jederzeit als Ansprechpartner zu Verf√ľgung stehen. Wir legen Wert auf eine umfassende Information √ľber unsere t√§gliche Arbeit und alle Belange der Einrichtung.
Wir bieten im Laufe jedes Kindergartenjahres Elterngespr√§che √ľber die Entwicklung der Kinder, Elternabende und Feste zu unterschiedlichen Themen an.
Wichtig ist uns auch die √Ėffentlichkeitsarbeit, um unsere Arbeit nach au√üen darzustellen und transparent zu machen, z.B. durch:

  • Kindergartenzeitung
  • Pressemitteilungen
  • "Offene Elternabende"
  • Tag der offenen T√ľr
  • Mitwirkung bzw. Mitgestaltung bei Festen oder Aktionen der Gemeinde

Unsere Kita ist seit 2010 mit der Kita Regenbogen in Morsbach als katholisches Familienzentrum im Erzbistum K√∂ln anerkannt. Das jeweilige aktuelle Programm finden Sie unter www.katholische-familienzentren.de --> Familienzentren vor Ort --> Oberbergischer Kreis --> Morsbach - Friesenhagen - Wildbergerh√ľtte --> Veranstaltungen