Wappen der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg)
Verbandsgemeinde
Kirchen
(Sieg)
 
Kirchen
(Sieg)
  Kontakt Sitemap Impressum Extranet
 
Startseite
Touristik und Freizeit
Bürgerservice
Gemeinden
Wirtschaft
Aktuelles  
Sehenswürdigkeiten
Unterkünfte
Gastronomie
Freizeitangebote
Veranstaltungen
Vereine
Kultur  
PDF-Symbol Kurzinformation Touristik und Freizeit (0.1MB)
Download-Symbol Alle Downloads zeigen...
Impressionen
 
Das obere Schloss in Siegen

Das obere Schloss in Siegen

 

Termine
 

Aktuell keine Termine vorhanden.


Kontakt
 

Andreas Hof

Andreas Hof

Lindenstr. 1
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: 02741/688-106
Telefax: 02741/688-255

E-Mail schreiben

 

 

Das obere Schloss in Siegen

Kurzbeschreibung
 
Das obere Schloss in Siegen
 

Das obere Schloss in Siegen ist eine vor 1224 entstandene Höhenburg und Stammsitz des Hauses Nassau.

 

 

Beschreibung und Geschichte
 

Das Obere Schloss ist eine bereits vor 1224 enstandene Höhenburg. Sie ist eine im Kern mittelalterliche Anlage mit festungsartigen Außenwerken und einem unregelmĂ€ĂŸigen Binnenhof. Sie war bis etwa 1830 von einem Graben umgeben und hatte eine ZugbrĂŒcke. Durch Johann V. Graf zu Nassau, Katzenelnbogen, Vianden und Diez, Herr zu Breda, Diest und Grimbergen wurden wohl der wesentliche Teil des massiven Steinbaus aus teils frĂŒhgotischer, teils noch Ă€lterer Zeit, um 1500 erneuert.

Ebenso im um 1607 durch Johann den Mittleren Grafen zu Nassau, Katzenelnbogen, Vianden und Diez, Herr zu Beilstein. Aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts stammt der verschieferte Fachwerkbau. Im Rubenssaal sind Original-GemĂ€lde des 1577 in Siegen geborenen flĂ€mischen Barockmalers Peter Paul Rubens zu sehen. Im Schlosspark erblĂŒhen im FrĂŒhjahr rund 60.000 Tulpen.

 

Quelle:
"Auf den Spuren von Nassau und Oranien in Siegen" von der Stadt Siegen

 

Anfahrt
 

Landkarte in eigenem Fenster darstellen.