Wappen der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg)
Verbandsgemeinde
Kirchen
(Sieg)
 
Kirchen
(Sieg)
  Kontakt Sitemap Impressum Extranet
 
Startseite
Touristik und Freizeit
Bürgerservice
Gemeinden
Wirtschaft
Aktuelles  
Sehenswürdigkeiten
Unterkünfte
Gastronomie
Freizeitangebote
Veranstaltungen
Vereine
Kultur  
PDF-Symbol Datenschutzerklärung (0.3MB)
Download-Symbol Alle Downloads zeigen...
Kontakt
 

Sven Wolff

Lindenstr. 7
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: 02741/9572-11
Telefax: 02741/62103

E-Mail schreiben

 

Impression
 
Der Ottoturm

Der Ottoturm

Ort auf einer Landkarte darstellen.

 

 

Neue Stabsstelle "Vereine, Ehrenamt, Touristik"

in der Verbandgemeinde Kirchen (Sieg) eingerichtet

Allgemeines
 
Bürgermeister Maik Köhler mit Sven Wolff, Bild von Gaby Wertebach - Betzdorf

Bürgermeister Maik Köhler mit Sven Wolff, Bild von Gaby Wertebach - Betzdorf

 

Bürgermeister Maik Köhler sieht in den Vereinen und dem Ehrenamt die tragenden Säulen des Zusammenhaltes und der Freizeitgestaltung in der Verbandsgemeinde. Daher sollte die Verwaltung erster Ansprechpartner und Dienstleister für die Vereine und das Ehrenamt sein, damit diese sich auf ihre Kernkompetenzen fokussieren können. Es sollte das Ziel sein, die Vereine und das Ehrenamt bestmöglich zu unterstützen und weiterzuentwickeln.

Auch die Achse des Tourismus hat für die Verbandsgemeinde eine enorme Außenwirkung und steigert die öffentliche Wahrnehmung über die Gemeindegrenzen sowie die Region hinweg. Die Touristik lebt in besonderem Maße auch von ihren aktiven Vereinen und deren Veranstaltungen.

Mit der Einrichtung der neuen Stabsstelle "Vereine, Ehrenamt, Touristik" zum 01.07.2018 wird es in der Verbandsgemeinde Kirchen erstmals eine Person geben, welche die Aufgaben gebündelt für die drei vorgenannten, wichtigen Säulen wahrnimmt. Der Kopf dieser Stelle wird ein bekanntes Gesicht aus der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen sein, Herr Sven Wolff.

 

Zur Person Sven Wolff
 
  • Seit 27 Jahren im Dienste der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen (Sieg)

  • Von 1995 bis heute Sachbearbeitung im Stadtbüro Kirchen inkl. der organisatorischen Betreuung aller Gremien des Stadtrates Kirchen

  • Juli 2016 bis heute Vorstand der Stadtwerke Kirchen (Sieg) AöR mit Stadtmarketing und Breitbandausbau

  • Von 2006 bis 2007 Sachbearbeitung im Touristikbüro der Verbandsgemeinde Kirchen

  • Ehrenamtliche Tätigkeit in seiner Funktion als 1. Vorsitzender des 250 Mitglieder starken, gemeinnützigen Vereins Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen (Sieg) e. V. seit mittlerweile 24 Jahren (1994 bis 1999 Geschäftsführer, 1999 bis heute 1. Vorsitzender) sowie Mitgliedschaft in mehreren Kirchener Vereinen

  • In den Jahren seiner bisherigen Dienstzeit bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen begleitete Wolff bereits zahlreiche touristische Projekte, Großveranstaltungen und Festlichkeiten, wie z. B. die alljährliche Organisation des Kirchener Stadtfestes (2004 bis heute), Durchführung des Fischmarktes (2000 bis 2008), Organisation diverser Comedy-Abende in Kirchen (2004 bis 2007), Organisation des Kreativ- und Hobbymarktes in Kirchen (2016 bis heute), Planung und Eröffnung des Asdorftal-Radwanderweges inkl. 12 km langem Eröffnungsfest von Kirchen bis zum Asdorfer Weiher (2004), Organisation des Kirchener Martinsmarktes (2000 bis 2003), Federführung bei der Organisation des Kreisheimattages in Kirchen (2000), Mitentwicklung bei der "2-Ländertour" von Kirchen über Niederfischbach, Freudenberg, Wildenburger Land bis hin nach Olpe, Attendorn und Finnentrop (2006/2007), Mitwirkung im Orga-Team zur großen Fernseh-Aktion in Herkersdorf "SWR-Landesschau sucht das Hammerdorf" (2006/2007), Organisation und Durchführung des SWR-Wanderspaßes von Daaden nach Kirchen (2006), Planung und Eröffnung des Radwegteilstückes zwischen Hohenhain und Wildenburg/Bhf. in der Ortsgemeinde Friesenhagen, Federführung bei der Fertigstellung des Nordic-Walking-Parks der VG Kirchen und Planung der offiziellen Eröffnungsfeier (2006), Einrichtung der permanenten Wanderwege Mühlen-, Ottoturm- und Druidensteinwanderweg in Kirchen (2011)

 

Die ersten Ziele zur neuen Stabsstelle
 

Sven Wolff, der mit seiner Verbandsgemeinde sowie der Stadt Kirchen fest verwurzelt ist, freut sich sehr auf seinen neuen Aufgabenbereich, in welchen er sich ebenfalls mit Herzblut einbringen möchte. In einem ersten Schritt beabsichtigt er daher, die derzeit bestehenden 194 Vereine und Gruppen in der Verbandsgemeinde Kirchen zunächst näher kennenzulernen, um sich selbst ein aktuelles Gesamtbild über deren Strukturen, Angebote und Vorhaben zu machen. Somit plant er schon bald auf alle Vereine persönlich zuzugehen. Schon heute sind ihm aufgrund seiner beruflichen als auch eigenen ehrenamtlichen Tätigkeit als Vereinsvorsitzender sowie der Erfahrungen aus der Organisation und Durchführung von überregionalen Großveranstaltungen, unter anderem dem Kirchener Stadtfest, das besondere Engagement und der großartige Gemeinschaftssinn von vielen aktiven Vereinsmitgliedern in der Verbandsgemeinde bekannt. Er hält auch persönlich die drei Säulen "Vereine, Ehrenamt und Touristik" der neuen Stabsstelle für eine sehr gute Kombination, wobei sicherlich Synergieeffekte erreicht werden können und worin er auch eine Menge an Potential für künftige Projekte innerhalb der Verbandsgemeinde ausmacht. Er versteht sich als Kümmerer und zugleich Sprachrohr für die Vereine sowie auch als Manager und Aktivposten für den Tourismus unserer Region. Dabei gilt es den Vereinen bei ihren Anliegen stets beratend zur Seite zu stehen, Erfahrungen auszutauschen, Hilfestellungen bei der Organisation von Veranstaltungen zu geben oder unterstützend zu vermitteln (z. B. bei der Vereinsgründung) und mögliche Ideen und Konzepte mit auf den Weg zu bringen.

 

Domizil des neuen Touristik- und Ehrenamtsbüros werden, wie bereits durch den Verbandsgemeinderat Kirchen beschlossen, die Räumlichkeiten der ehem. Postfiliale direkt am Rathausplatz (Lindenstraße 3) zwischen Rathaus und Villa Kraemer sein, welche nach einer Sanierungs-/Umbaumaßnahme voraussichtlich ab September/Oktober bezogen werden können. Bis dahin und zur Übergabe seiner bisherigen Aufgaben an einen Nachfolger wird Wolff weiterhin noch im Stadtbüro Kirchen anzutreffen sein. Auch die Organisation des Kirchener Stadtfestes und eventueller Märkte bleibt auch künftig in den Händen von Wolff als jetzigen Vereins- und Touristikmanager der Verbandsgemeinde Kirchen. Als neues Event der Verbandsgemeinde schwebt Bürgermeister Köhler und ihm zudem eine Vereinsmesse vor, um die vielfältigen Vereinsangebote und Aktivitäten einem großen Publikum näher präsentieren zu können. Das neue Touristik- und Ehrenamtsbüro bietet durch seine günstige, zentrale Lage künftig die Möglichkeit Gästen, Bürgern und Vereinen sich öffentlichkeitswirksam mit touristischen Infomaterialien, Plakaten etc. zu präsentieren. Eine größere Rolle bei der Ausrichtung zu Vereins- und Touristikangeboten soll auch die Vermarktung einnehmen. Wolff sieht auf allen diesen Gebieten noch eine Menge an Weiterentwicklungsmöglichkeiten, angefangen von deutlichen Beschilderungen zu den Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten bis hin zu neuen Touristikkonzepten unter Einbeziehung des Gesundheitsaspektes (z. B. Wandern und Radfahren auf Rezept), die überregionale Zusammenarbeit, somit über den Tellerrand hinaus, beispielsweise mit den angrenzenden nordrhein-westfälischen Städten Siegen und Freudenberg als aber auch mit den Kommunen und Städten im "aktiven Siegtal" und dem Westerwald, wie vor allem Betzdorf, Wissen und Daaden. Aber auch die eigenen Stärken und touristischen Anziehungsmagnete gilt es herauszuarbeiten und noch stärker vorzustellen, wie z. B. das Wildenburger Land, das Asdorftal und den Giebelwald. Wir haben viel zu bieten, es muss nur bekannt sein.