Wappen der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg)
Verbandsgemeinde
Kirchen
(Sieg)
 
Kirchen
(Sieg)
  Kontakt Sitemap Impressum Extranet
 
Startseite
Touristik und Freizeit
Bürgerservice
Gemeinden
Wirtschaft
Aktuelles  
Sehenswürdigkeiten
Unterkünfte
Gastronomie
Freizeitangebote
Veranstaltungen
Vereine
Kultur  
PDF-Symbol Datenschutzerklärung (0.3MB)
Download-Symbol Alle Downloads zeigen...
Logo der 2-Länder-Tour
 
Das Logo der 2 Länder Tour

Das Logo der 2 Länder Tour

 

Termine
 

Aktuell keine Termine vorhanden.


Kontakt
 

Andreas Hof

Andreas Hof

Lindenstr. 1
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: 02741/688-106
Telefax: 02741/688-255

E-Mail schreiben

 

 

2-Länder-Tour

Der Sieg-Bigge-Radweg

Kurzbeschreibung
 
Die Altstadt von Freudenberg

Die Altstadt von Freudenberg

 

Eine Radtour auf der alten Bahnstrecke von Kirchen über Freudenberg und Wendener Hütte nach Olpe und entlang des Biggesees nach Attendorn und Finnentrop. Auf einer Strecke von ca. 60 km, durch zwei Bundesländer und drei Landkreise, berührt der familienfreundliche Radweg mit wenig Steigung unterschiedliche Landschaften. Er führt aus dem Siegtal entlang des Asdorfbaches durch das weite Wildenburger Land ins Erholungsgebiet Biggesee im Sauerland.

 

Beschreibung und Geschichte
 

Im Jahr 2002, nach dem Abbau der Gleise zwischen Kirchen und Freudenberg, nutzten einige Gemeinden und Städte an Sieg, Asdorf, Bigge und Lenne die Möglichkeit, auf der alten Bahntrasse einen Freizeitradweg anzulegen. Zuletzt wurde die Verbindung zwischen Freundenberg durch den Hohenhainer Tunnel bis nach Wildenburg Bhf. hergestellt. Somit gibt es eine durchgehende Radverbindung zwischen Kirchen an der Sieg über die alte Fachwerkstadt Freudenberg und Wenden zur Kreisstadt Olpe am Biggesee. Daran schließt sich die schon bestehende Verbindung entlang des Biggesees über die alte Hansestadt Attendorn zum Endpunkt des Radweges in Finnentrop an der Lenne an, mit direkter Anbindung an die Lenneroute und den neuen SauerlandRadring.
Vielfältige Möglichkeiten bieten sich entlang des Radweges zum Verweilen. Alte Kirchen, Burgen, Schlösser, Eisenhütten und Natursehenswürdigkeiten laden zur Besichtigung ein. Wer sich nach mehr Freizeitaktivitäten sehnt, findet diese z.B. in Form von Nordic-Walking-Strecken, Schwimmbädern, Grubenwanderwegen und Schifffahrtslinien.
Die 2-Länder-Tour beginnt und endet an Bahnhöfen. Aufgrund der somit guten Anbindung an das Schienennetz ist auch die Anreise mit der Bahn möglich. Streckenweise ist die Mitnahme von Fahrrädern kostenlos. Listen zu Übernachtungsmöglichkeiten sind bei den Tourismusbüros erhältlich. Weitere Informationen zu den Sehenswürdigkeiten bieten die Reiseführer 'Sehenswertes in Siegerland-Wittgenstein' und 'Sehenswertes im Südlichen Sauerland'.

 

Verlauf des Radweges
 
Der Streckenverlauf der 2-Länder-Tour (zum Öffnen eines neuen Fensters mit dem Bild in Originalgröße bitte auf das Bild klicken)

Der Streckenverlauf der 2-Länder-Tour
(zum Öffnen eines neuen Fensters mit dem Bild in Originalgröße bitte auf das Bild klicken)