Wappen der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg)
Verbandsgemeinde
Kirchen
(Sieg)
 
Kirchen
(Sieg)
  Kontakt Sitemap Impressum Extranet
 
Startseite
Touristik und Freizeit
Bürgerservice
Gemeinden
Wirtschaft
Aktuelles  
Bürgerservice-Übersicht
Aufgabenverteilung
Mitarbeiter
Bildung
Jugendpflege
Bürgermeister
Verbandsgemeinderat  
PDF-Symbol Datenschutzerklärung (0.3MB)
Download-Symbol Alle Downloads zeigen...
Oft genutzte Services:
 
 

Kontakt
 

Verbandsgemeinde-
verwaltung Kirchen (Sieg)

Lindenstr. 1
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: (02741) 688-0
E-Mail schreiben

 

 

Aufgaben

der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen (Sieg)

Aufgabenbeschreibung
 

Melderegisterauskünfte

Anfragen bzgl. Adressen bestimmter Personen können schriftlich oder persönlich direkt im Bürgerbüro gestellt werden. Telefonische Auskünfte werden nicht erteilt. Bei Melderegisterauskünften wird wie folgt unterschieden: Einfache Melderegisterauskunft (§ 44 Abs. 1-3 Bundesmeldegesetz) = diese enthält neben dem Vor- und Nachname der Person auch die Anschrift. Erweiterte Melderegisterauskunft (§ 45 Bundesmeldegesetz) = diese wird erteilt, wenn der Anfragende ein rechtliches oder berechtigtes Interesse durch Vorlage entsprechender Nachweise glaubhaft machen kann (z.B. ein rechtskräftiger Vollstreckungstitel). Diese enthält zusätzlich zum Vor- und Nachnamen und Adresse der Person auch den Tag und Ort der Geburt sowie frühere Vor- und Familiennamen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit der Archivauskunft (§13, Abs. 2 Bundesmeldegesetz). Meldedaten von Personen, welche vor mehr als 5 Jahren verstorben oder verzogen sind, werden in einem besonders gesicherten Datenbestand (dem Archivbestand) geführt. Bei ausdrücklich begründetem Interesse können Auskünfte aus diesem Archivdatenbestand erteilt werden. Bei jedem Auskunftsersuchen ist gemäß § 44 Abs. 3 Bundesmeldegesetz zu erklären, ob die Anschriften für gewerbliche Zwecke benötigt werden und ob die Anschriften für Werbung oder Adresshandel genutzt werden. Bei einer schriftlichen Anfrage sind die Gebühren der Anfrage entweder als Scheck oder ein Nachweis über die erfolgte ßberweisung beizufügen. Eine Abbuchungsermächtigung kann aus verwaltungstechnischen Gründen nicht akzeptiert werden. Gebühren für Meldeauskünfte: Einfache Melderegisterauskunft: 7,50 â?¬ für Privatpersonen 8,50 â?¬ für gewerblichen Zwecke, außer für Zwecke der Werbung und des Adresshandels 10,00 â?¬ für Zwecke der Werbung und des Adresshandels Erweiterte Melderegisterauskunft: 11,00 â?¬ an Privatperson 12,00 â?¬ für gewerbliche Zwecke außer für Zwecke der Werbung und des Adresshandels Archivauskunft: 15,00 â?¬ wenn ein ausdrücklich begründetes Interesse vorliegt

 

Zuständige Mitarbeiter