Wappen der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg)
Verbandsgemeinde
Kirchen
(Sieg)
 
Kirchen
(Sieg)
  Kontakt Sitemap Impressum Extranet
 
Startseite
Touristik und Freizeit
Bürgerservice
Gemeinden
Wirtschaft
Aktuelles  
Sehenswürdigkeiten
Unterkünfte
Gastronomie
Freizeitangebote
Veranstaltungen
Vereine
Kultur  
PDF-Symbol Datenschutzerklärung (0.3MB)
Download-Symbol Alle Downloads zeigen...
Kontakt
 

Sven Wolff

Lindenstr. 3 (am Rathausplatz)
57548 Kirchen (Sieg)

Telefon: 02741/688-242
Telefax: 02741/688-255

E-Mail schreiben

 

Impression
 
 

 

Pressemitteilung

zur Einrichtung des neuen Touristik- u. Ehrenamtsbuero sowie Kinder- und Jugendbueros

 

In den letzten beiden Wochen sind Siebel Schmick und Felix Garcia-Diaz (beide VG-Jugendpflege) sowie Sven Wolff (Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt und Touristik) und Andreas Hof (Mitteilungsblatt und Touristik) in die für sie neu hergerichteten Räumlichkeiten unter dem Kirchener Ratssaal eingezogen und haben sich dort bereits eingerichtet. Damit liegen die neuen Büros für die Touristik, das Ehrenamt sowie der Jugendpflege erstmals in der Geschichte der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen (Sieg) öffentlichkeitswirkam und nunmehr für jederman direkt einsehbar in zentraler Lage zwischen Rathaus und Villa Kraemer unmittelbar am Rathausplatz. Und auch Passanten fällt sofort auf, dass in den Räumen, in denen zuletzt die Postfiliale bis Mai 2015 untergebracht war, jetzt nicht nur wieder Licht brennt, sondern auch ansprechende Fensterbeschriftungen bereits darauf aufmerksam machen, dass sich nun das Touristik- und Ehrenamtsbüro sowie das Kinder- und Jugendbüro am dortigen Standort neu befinden. Gleich der erste Blick ins Innere lässt erkennen, dass die Räume sowohl modern als auch hell und freundlich gestaltet sind. Über dem Arbeitsplatz von Sven Wolff, dem neuen Vereins- und Touristikmanager der Verbandsgemeinde Kirchen, finden sich mehr als ein Dutzend Bilder im Format 20 x 20 cm von bedeutenden Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten aus der Verbandsgemeinde Kirchen ? vom Sieg- und Asdorftal über das Wildenburger Land bis hin zu den touristischen Highlights von Druidenstein und Ottoturm. An exponierter Lage im Eingangsbereich zur Touristinformation hat der Aufsteller der Naturregion Sieg bereits seinen Platz gefunden. Auch das Info-Material des Siegerlandes und Westerwaldes werden sich künftig in den neuen Räumen wiederfinden.

 

Die TI gilt es an diesem neuen Standort in den nächsten Wochen stetig weiterzuentwickeln. Ziel ist es, sowohl die Naturregion Sieg, das Siegerland und Asdorftal, das Wildenburger Land als auch den Westerwald bestmöglich zu vermarkten. Dabei gilt es, die Region als Gesamtes zu sehen und gemeinsam auch mit den direkten, kommunalen Nachbarn aus Freudenberg, Siegen und Betzdorf länderübergreifende Projekte zu fördern und die Zusammenarbeit zu pflegen. Mit der Kollegin aus Freudenberg, Touristikmanagerin Cindy Peplinski, hatte sich Sven Wolff bereits Anfang August d. J. bestens ausgetauscht. Ein bedeutendes, verbindendes touristisches Angebot stellt zweifelsohne der Radweg zwischen Kirchen über Niederfischbach in die Fachwerkstadt Freudenberg und in umgekehrter Richtung dar. Hier sind sowohl gemeinsame Veranstaltungen möglich, als aber auch neue Radwander-Schleifen denkbar, wovon beide Seiten profitieren würden. Mitte Januar wird sich Herr Wolff auch der Geschäftsführerin des Touristikverbandes Siegerland-Wittgenstein e. V., Monika Dombrowsky und deren Mitarbeitern in Siegen vorstellen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausloten. Aber auch die eigenen Stärken der Verbandsgemeinde Kirchen gilt es herauszuarbeiten und mit eigenen Angeboten und Werbung in die Offensive zu gehen. All dies soll in der nächsten Zeit zu einer immer besser aufgestellten Touristinformation in Kirchen führen, in welcher Gäste, als auch Bürger, nicht nur interessante Flyer und Broschüren an die Hand bekommen, sondern auch persönliche Tipps und Auskünfte erhalten sollen.

 

Mit Andreas Hof ist auch ?der Dreh- und Angelpunkt? für das Kirchener Mitteilungsblatt ?Aktuell? mit in die neuen Räume eingezogen. Von hier aus steht er künftig in gewohnter Form für alle Veröffentlichungen und Berichterstattungen aus der Verbandsgemeinde, den Ortsgemeinden und der Stadt Kirchen als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Ohnehin passen alle Aufgabenbereiche Touristik, Vereine und Ehrenamt, Mitteilungsblatt, Kinder und Jugend, gerade auch im Hinblick auf die Öffentlichkeitsarbeit perfekt zusammen, ergänzen sich und die Mitarbeiter partizipieren davon untereinander.

 

 

 

Die Kennenlern-Gespräche mit den heimischen Vereinen in der Verbandsgemeinde Kirchen, insgesamt sind es aktuell 214, zwischen Sven Wolff und den Vorständen sind in diesem Jahr bereits sehr gut angelaufen. Mit ┬╝ dieser Gesamtzahl an Vereinen konnte der Vereinsmanager das Gespräch schon persönlich vertiefen. Dabei werden zunächst vor allem grundlegende Themen, wie Vereinsstruktur, Versicherungen, Veranstaltungen, Vereinsangebote etc. ?beackert?, um sich ein grundlegendes Bild machen zu können. Im neuen Jahr werden diese Kennenlern-Termine fortgesetzt. Im Januar ist zudem erstmals die Herausgabe einer Broschüre ?Veranstaltungshighlights? für die Verbandsgemeinde Kirchen beabsichtigt, um damit Gästen, Neubürgern und Heimischen etwas an die Hand geben zu können, womit sich diese über das besondere Veranstaltungsangebot von Brachbach, Mudersbach, Kirchen, Niederfischbach, Harbach bis hin ins Wildenburger Land nach Friesenhagen bestmöglich informieren können. Gleichzeitig werden diese Veranstaltungen auch über die sozialen Medien bzw. im Internet mit beworben.

 

Zum Angebot des Kinder- und Jugendbüros wird auf die Ausführungen von VG-Jugendpfleger Garcia-Diaz während des Pressetermins verwiesen.

 

Im Rahmen des 3. Kirchener Kreativ- und Hobbymarktes am Sonntag, den 19. Mai 2019 ist in der Zeit von 11 bis 18 Uhr ein offizieller Tag der offenen Tür zur Eröffnung des Touristik- und Ehrenamtsbüros bzw. Kinder- und Jugendbüros geplant.