Zum Hauptinhalt springen
Suchformular

„Blaulichtbericht“ mit den Einsätzen im April 2022

02.04.2022 – Tragehilfe in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, FEZ; Uhrzeit: 20:26 Uhr
Der Rettungsdienst benötigte Tragehilfe, die wir natürlich gerne leisteten.

03.04.2022 – Tierrettung in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, Drehleiter Freudenberg, FEZ; Uhrzeit: 21:06 Uhr
Dieses Mal war es nicht die klassische Katze im Baum, sondern die Jungkatze hatte sich in die Dachrinne verirrt und konnte aus eigener Kraft nicht das Dach verlassen. Nachdem auch noch die Drehleiter Freudenberg hinzugezogen wurde, konnte der Einsatz nach ca. 1,5 Stunden beendet werden.

06.04.2022 – Türöffnung dringend in Niederschelderhütte
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederschelderhütte, Tagesalarmgruppe Siegtal, FEZ; Uhrzeit: 11:18 Uhr
Der Rettungsdienst benötigte eine Türöffnung, vor Ort stellte sich diese jedoch als doch nicht notwendig heraus, alle weiteren Kräfte konnten den Einsatz abbrechen.

06.04.2022 – Ausgelöste Brandmeldeanlage in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, Löschzug Kirchen, FEZ; Uhrzeit: 11:45 Uhr
Eine Brandmeldeanlage hatte ausgelöst, ein Einsatz der Feuerwehr war jedoch nicht erforderlich.

07.04.2022 – Größere Hilfeleistung in Niederschelderhütte
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederschelderhütte, Tagesalarmgruppe Siegtal, FEZ; Uhrzeit: 13:45 Uhr
Ein größerer Baum sollte auf einer Stromleitung liegen, vor Ort stellte sich jedoch heraus, das es sich um keinen Einsatz für die Feuerwehr handelte.

07.04.2022 – Einfache Hilfeleistung in Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Friesenhagen, FEZ; Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ein umgestürzter Baum blockierte die Landesstraße zwischen Wingendorf und Friesenhagen im Bereich Neuhöhe. Der Baum wurde beseitigt, anschließend wurde die komplette Straße bis nach Wingendorf kontrolliert.

07.04.2022 – Einfache Hilfeleistung in Wehbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Wehbach-Wingendorf, FEZ; Uhrzeit: 22:18 Uhr
Ein umgestürzter Baum blockierte eine Seitenstraße in Wehbach, dieser wurde durch die eingesetzten Kräfte jedoch zügig beseitigt.

09.04.2022 – Türöffnung dringend in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ; Uhrzeit: 10:46 Uhr
Der Rettungsdienst forderte erneut eine Türöffnung an, den Kameraden konnte schnell geholfen werden.

13.04.2022 – Ausgelöster CO-Warnmelder in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, FEZ; Uhrzeit: 20:16 Uhr
Ein CO-Warner hatte ausgelöst, eine genaue Ursache konnte durch die eingesetzten Kräfte nicht festgestellt werden. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Schornsteinfeger wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

15.04.2022 – Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 16:03 Uhr
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

15.04.2022 – Türöffnung dringend in Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Friesenhagen, FEZ; Uhrzeit: 19:43 Uhr
Erneut benötigte der Rettungsdienst eine Türöffnung, auch hier konnten wir den Kameraden zügig helfen.

15.04.2022 – Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 19:43 Uhr
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

16.04.2022 – Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 1:22 Uhr
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

16.04.2022 – Tragehilfe in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, FEZ; Uhrzeit: 13:14 Uhr
Ein Patient musste während einer laufenden Behandlung aus unwegsamen Gelände zum Rettungswagen transportiert werden, hierbei unterstützten die eingesetzten Kräfte in enger Absprache den Rettungsdienst.

17.04.2022 – Rauchentwicklung aus Gebäude in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 20:08 Uhr
Aufgrund eines Brandereignisses kam es zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Kirchener Innenstadt. Das Feuer war bereits gelöscht, somit kümmerten wir uns lediglich um die ausreichende Belüftung der Wohnung und konnten den aufgebauten Löschangriff wieder zurückbauen.

18.04.2022 – Ausgelöste Brandmeldeanlage in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, Löschzug Harbach, Löschzug Kirchen, FEZ; Uhrzeit: 10:03 Uhr
Eine Brandmeldeanlage hatte ausgelöst, ein Einsatz der Feuerwehr war jedoch nicht erforderlich.

18.04.2022 – Flächenbrand groß in Weitefeld
Alarmierte Einheiten VG Kirchen: Löschzug Kirchen, FEZ; Uhrzeit: 18:43 Uhr
Zwischen Weitefeld und Friedewald war es zu einem größeren Flächenbrand in unwegsamen Gelände gekommen. Wir rückten mit dem Großtanklöschfahrzeug aus und unterstützten durch den Wassertransport, gemeinsam mit dem Großtanklöschfahrzeug des Löschzuges Betzdorf, die Kameraden der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf.

19.04.2022 – Personensuche in Flammersfeld
Alarmierte Einheiten VG Kirchen: Drohnengruppe VG Kirchen; Uhrzeit: 13:35 Uhr
Erneut rückten wir überörtlich aus, die Einsatzleitung hatte für eine größere Personensuche alle Drohnengruppen des Kreises angefordert, somit auch unsere Drohnengruppe. Neben den Drohnengruppen nahmen zahlreiche weitere Löschzüge, Rettungshundestaffeln aus den Kreisen Neuwied, Westerwald und Altenkirchen an der Suchaktion teil. Jeder Drohnengruppe wurde ein bestimmtes Suchgebiet zugewiesen, welches dann abgesucht werden musste. Gegen 20 Uhr konnte die vermisste Person lebend aufgefunden werden, gegen 22 Uhr war der Einsatz am Gerätehaus Mudersbach dann beendet.

21.04.2022 – Rauchentwicklung im Freien in Brachbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Brachbach, FEZ; Uhrzeit: 9:56 Uhr
Es wurde eine größere Rauchentwicklung am Waldrand gemeldet, diese wurde auch aufgefunden, ein Einsatz für die Feuerwehr war jedoch nicht erforderlich.

23.04.2022 – Flächenbrand klein in Harbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Harbach, FEZ; Uhrzeit: 14:44 Uhr
Der Löschzug Harbach löschte einen Flächenbrand in der Ortslage Locherhof ab und kontrollierte anschließend gründlich das Gelände.

25.04.2022 – Rauchentwicklung aus Gebäude in Friesenhagen

 

 

Alarmierte Einheiten: Löschzug Friesenhagen, Löschzug Harbach, Drehleiter Freudenberg, FEZ; Uhrzeit: 11:45 Uhr
Aus einem Gebäude wurde eine stärkere Rauchentwicklung gemeldet. Das Gebäude wurde kontrolliert und ausgiebig belüftet, anschließend wurde die Einsatzstelle nach Rücksprache mit den Schornsteinfeger dem Eigentümer übergeben.

26.04.2022 – Auslaufende Betriebsstoffe in Offhausen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Herkersdorf-Offhausen, Löschzug Kirchen, FEZ; Uhrzeit: 17:39 Uhr
Aufgrund eines Verkehrsunfalls sollten Betriebsstoffe auslaufen. Vor Ort konnte dies nur in kleineren Mengen festgestellt werden, allerdings mussten verletzte Personen bis zum eintreffen des Rettungsdienstes betreut werden. Weiterhin wurde der Brandschutz sichergestellt und das zerstörte Fahrzeug mittels Seilwinde des nachgefordeten MZF 2 des Löschzuges Kirchen an den Straßenrand gezogen.

27.04.2022 – Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 15:58 Uhr
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

„Blaulichtbericht“ mit den Einsätzen im März 2022

03.03.2022 - Müllbrand in Niederschelderhütte
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederschelderhütte, FEZ, Uhrzeit: 19:39 Uhr 
Ein brennender Mülleimer konnte zügig durch die Einsatzkräfte gelöscht werden.

06.03.2022 - Brennendes Holzgeländer in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ, Uhrzeit: 15:22 Uhr 
Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, hatten Polizeibeamte bereits einen ersten Löschangriff auf das brennende Balkongeländer vorgenommen. Mittels eines C-Rohrs über eine Steckleiter wurde das Geländer abschließend abgelöscht und die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera auf weitere Brandnester kontrolliert.

08.03.2022 - Ausgelöste Brandmeldeanlage in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ, Wehrleitung, Uhrzeit: 7:38 Uhr 
Aufgrund von Umbauarbeiten löste die Brandmeldeanlage einer Kirchener Firma aus, ein Einsatz der Feuerwehr war jedoch nicht erforderlich.

11.03.2022 - Flächenbrand klein in Mudersbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Mudersbach, FEZ, Uhrzeit: 16:31 Uhr 
Ca. 20 m² Waldfläche und Gehölz brannten und wurden von den eingesetzten Kräften zügig abgelöscht, hierbei wurde auch Netzmittel eingesetzt.

12.03.2022 - Tragehilfe DLK in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ, Uhrzeit: 10:54 Uhr 
Der Rettungsdienst benötigte Unterstützung beim Transport eines Patienten aus dem Obergeschoss zum Rettungswagen. Dies erfolgte mittels der Drehleiter.

19.03.2022 - Brand Nebengebäude in Wehbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Wehbach-Wingendorf, Löschzug Kirchen, FEZ, Uhrzeit: 22:52 Uhr 
An diesem Samstagabend wurden die o.g. Kräfte von der Leitstelle Montabaur wegen eines Nebengebäudebrandes alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen stellte sich heraus, dass es sich lediglich um einen Vermittlungsschrank der Telekom handelte, der aus ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Der Brand wurde durch die eingesetzten Kräfte zügig abgelöst.

21.03.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen, Uhrzeit: 7:56 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

21.03.2022 - Fahrzeugbrand in Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Friesenhagen, FEZ, Uhrzeit: 10:18 Uhr 
Ein PKW war im Bereich des Motorraums in Brand geraten. Die Friesenhagener Kameraden konnten den Brand schnell ablöschen.

25.03.2022 - Tierrettung in Brachbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Brachbach, Löschzug Kirchen, FEZ, Uhrzeit: 14:46 Uhr 
Der Klassiker: Eine Katze wurde mittels Drehleiter aus einem Baum gerettet.

25.03.2022 - Flächenbrand klein in Brachbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Brachbach, FEZ, Uhrzeit: 16:31 Uhr 
Knapp 1,5 Stunden nach der letzten Alarmierung zur Tierrettung wurde erneut der Löschzug Brachbach benötigt. In der Ortsrandlage brannten ca. 200 m² Wiese, die abgelöscht und anschließend vorsorglich stark eingenässt wurde. Der Einsatz wurde nach ca. 1 Stunde beendet.

26.03.2022 - Gasgeruch in Herkersdorf
Alarmierte Einheiten: Löschzug Herkersdorf-Offhausen, Löschzug Kirchen, FEZ, Wehrleitung, Uhrzeit: 11:13 Uhr 
An diesem Samstag Mittag wurden wir mit dem Stichwort „Gasgeruch“ nach Herkersdorf alarmiert. Vor Ort konnte ein starker Ammoniak-Geruch festgestellt werden, die Ursache war zunächst unbekannt. Ein Trupp unter Atemschutz erkundete das Gebäude und nahm Messungen vor. Nach längerer Erkundung wurde festgestellt, dass der Geruch durch einen defekten Kühlschrank verursacht wurde. Der Kühlschrank wurde aus dem Gebäude entfernt und das komplette Obergeschoss belüftet. Dann konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden.

26.03.2022 - Rauchentwicklung im Freien im Bereich Herdorf/Dermbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Herdorf, Löschzug Daaden, Löschzug Dermbach, Löschzug Kirchen, Löschzug Herkersdorf-Offhausen, FEZ Daaden, FEZ Kirchen, Wehrleitung VG Kirchen, Wehrleitung VG Daaden, Uhrzeit: 23:36 Uhr 
Am späten Abend erfolgte der nächste Alarm, der Löschzug Herdorf forderte aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung im Wald zwischen Dermbach und Offhausen vorsorglich das Tanklöschfahrzeug aus Kirchen an. Da unklar war, ob sich die Einsatzstelle nicht evtl. doch im Bereich Offhausen befindet, rückte der Wehrleiter mit dem ELW ebenfalls in Richtung Herdorf aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein größerer Haufen Abfallholz aus Rodungsarbeiten brannte. Wir unterstützten den LZ Herdorf zunächst mittels TLF und HLF bei der Wasserversorgung, im späteren Einsatzverlauf wurden noch die Löschzüge Dermbach und Herkersdorf-Offhausen zur personellen Unterstützung nachalarmiert. Gegen 2 Uhr wurde der Einsatz durch die Kirchener Einsatzkräfte beendet.

28.03.2022 - Industriebrand in Altenkirchen
Alarmierte Einheiten VG Kirchen: Löschzug Kirchen, FEZ, Uhrzeit: 22:36 Uhr 
An diesem Montagabend wurden das TLF 20/40 sowie der ELW 1 als Bestandteil der Wassertransportkomponente Nord des Kreises Altenkirchen zu einer brennenden Abfallentsorgungsanlage nach Altenkirchen alarmiert. Die vorgehenden Kräfte der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Hachenburg benötigten Unterstützung bei der Sicherstellung der Löschwasserversorgung. Das TLF 20//40 wurde in den Pendelverkehr eingebunden und lieferte bis zum frühen Montagmorgen Wasser aus der Stadtmitte Altenkirchen zur Einsatzstelle. Der ELW 1 übernahm die Führung des Einsatzabschnittes „Wasserversorgung“. Gegen 5 Uhr morgens wurde das Personal von beiden Fahrzeugen ausgetauscht, die letzten Kirchener Kräfte beendeten den Einsatz gegen 9 Uhr am Dienstagmorgen.

31.03.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen, Uhrzeit: 6:42 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

„Blaulichtbericht“ mit den Einsätzen im Februar 2022

Im Februar 2022 wurden unsere Kräfte stark gefordert durch mehrere Sturmlagen sowie drei größere Brandereignisse. Insbesondere betraf dies die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ), die neben den zahlreichen Einsätzen auch noch den Aufbau der Not-FEZ zu bewältigen hatte.

Für die Übergangszeit erfolgte die Sicherstellung des FEZ-Betriebes durch die FEZ Daaden, hierfür vielen Dank.

03.02.2022 - Türöffnung in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, FEZ Daaden, Wehrleitung; Uhrzeit: 7:32 Uhr 
Der Rettungsdienst benötigte eine Türöffnung. Als die Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, war ein Einsatz nicht mehr erforderlich.

04.02.2022 - Tierrettung in Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Friesenhagen, FEZ Daaden; Uhrzeit: 7:12 Uhr 
Die Alarmmeldung „Pferd in Tür eingeklemmt“ war zunächst doch eher ungewöhnlich. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Pferd aus unbekannten Gründen in der Tür zu seiner Box auf der Seite lag und nicht mehr aufstehen konnte. Mit vereinten Kräften wurden dem Pferd starke Gurte angelegt und das Tier wurde vor die Box gezogen, wo es dann unverletzt aus eigener Kraft aufstehen konnte.

04.02.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 10:40 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

04.02.2022 - Kaminbrand in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ Daaden, Wehrleitung; Uhrzeit: 19:32 Uhr 
Nachbarn hatten einen starken Funkenflug aus dem Kamin bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Eine Erkundung ergab, dass es in der Pelletheizung gebrannt hatte, das Feuer jedoch schon erloschen war. Der nachgeforderte Schornsteinfeger kontrollierte nochmals den kompletten Kamin, für die Feuerwehr war der Einsatz jedoch abgearbeitet.

06.02.2022 - Unwetterlage Sturm in Mudersbach, Brachbach und Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Mudersbach, Löschzug Brachbach, Löschzug Niederschelderhütte, Löschzug Kirchen, Führungsstaffel, FEZ Daaden, Wehrleitung; Uhrzeit: 15:18 Uhr 
Eine Sturmlage verursachte mehrere umgestürzte Bäume im Bereich Mudersbach, Brachbach und Katzenbach. Dies führte auch zu einem großflächigen Stromausfall. Da die Lage zunächst relativ unübersichtlich war und um die FEZ Daaden zu entlasten, wurde die Führungsstaffel zur Unterstützung nachgefordert. Bis 18 Uhr wurden alle Einsatzstellen abgearbeitet und der Stromversorger bei der Wiederherstellung der Stromversorgung unterstützt. Weiterhin wurden die Hilfsanlaufstellen besetzt. 

07.02.2022 - Mülltonnenbrand in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, FEZ Daaden; Uhrzeit: 18:18 Uhr 
Die Einsatzkräfte hatten eine brennende Mülltonne zügig abgelöscht.

10.02.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 12:34 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

11.02.2022 - Kaminbrand in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, Löschzug Kirchen, FEZ Daaden; Uhrzeit: 21:18 Uhr 
Die ersten Kräfte konnten nach der Erkundung schnell eine leichte Entwarnung geben, das Feuer im Kamin stellte keine Gefahr mehr da. Der Kamin wurde noch vom alarmierten Schornsteinfeger kontrolliert, die Kameraden konnten zügig wieder von der Einsatzstelle abrücken

12.02.2022 - Fahrzeugbrand in Mudersbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Mudersbach, Löschzug Niederschelderhütte, Löschzug Kirchen, Führungsstaffel, FEZ Daaden, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 12:07 Uhr 
Nach einem Alleinunfall brannte ein Fahrzeug im Bereich des Kraftstofftank, Personen waren glücklicherweise nicht in Gefahr. Der Brand wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mittels Schaummittel abgelöscht, die Wasserversorgung erfolgte durch die Tanks der Feuerwehrfahrzeuge.

12.02.2022 - Rauchentwicklung aus Gebäude in Katzenbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ Kirchen, Wehrleitung; Uhrzeit: 15:18 Uhr 
Zufällig war der Wehrleiter in der unmittelbaren Nähe der gemeldete Adresse und konnte somit zügig Entwarnung melden. Die alarmierten Kräfte mussten nicht mehr ausrücken.

Dies war der letzte Einsatz, in dem uns die Kameraden der FEZ Daaden vorübergehend vertreten habenen. Im Laufe des Tages wurde das Personal der FEZ Kirchen in die zwischenzeitlich aufgebaute Not-FEZ eingewiesen und konnte daher größtenteils diesen Einsatz bereits wieder von Kirchen aus führen.

Vielen Dank an die Kameraden der FEZ der Feuerwehr Daaden für die Unterstützung! Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch niemand, dass wir im restlichen Februar noch einige Einsätze abzuarbeiten hatten.

15.02.2022 - Ausleuchtung einer Einsatzstelle in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 5:45 Uhr 
Im Rahmen der Amtshilfe unterstützten wir Polizei und Rettungsdienst bei einer Einsatzlage.

15.02.2022 - Ausgelöste Brandmeldeanlage in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 15:37 Uhr 
Die Brandmeldeanlage hatte bestimmungsgemäß ausgelöst, durch die Feuerwehr waren jedoch nur noch Belüftungsmaßnahmen notwendig, der Einsatz wurde zügig beendet. 

16.02.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 16:37 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

 17.02.2022 - Unwetterlage Sturm im Gebiet der Verbandsgemeinde Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Brachbach, Löschzug Kirchen, Löschzug Friesenhagen, FEZ Kirchen; Uhrzeit: ab 5:15 Uhr 
Im Laufe des gesamten Tages mussten mehrere umgestürzte Bäume beseitigt werden, in Kirchen drohte ein Trampolin auf die Bahnstrecke zu fliegen. Die Einsatzstellen wurden zügig abgearbeitet. 

18.02.2022 - Ausgelöste Brandmeldeanlage in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 9:41 Uhr 
Die Brandmeldeanlage einer Kirchener Schule hatte ausgelöst, ein Einsatz für die Feuerwehr war jedoch nicht erforderlich.

18.02.2022 - Unwetterlage Sturm im Gebiet der Verbandsgemeinde Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Brachbach, Löschzug Mudersbach, Löschzug Friesenhagen, Löschzug Niederfischbach, Löschzug Harbach, Löschzug Wehbach-Wingendorf, Löschzug Herkersdorf-Offhausen, FEZ Kirchen; Uhrzeit: ab 16:50 Uhr 
Erneut forderte ein Sturmtief die Kräfte der Verbandsgemeinde Kirchen über längere Zeit. Es waren zahlreiche umgestürzte Bäume zu beseitigen, in Wingendorf musste die Hilfsanlaufstelle wegen Stromausfall besetzt werden. Auch in Harbach waren Bäume umgestürzt, hier war bis zum folgenden Mittag das Feuerwehrgerätehaus als Hilfsanlaufstelle besetzt.

20.02.2022 - Ausgelöste Brandmeldeanlage mit folgenden bestätigen Brand in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, Löschzug Harbach, Löschzug Kirchen, Atemschutzlogistik VG Kirchen, SEG Sanität Landkreis Altenkirchen, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst Landkreis Altenkirchen, RTH Christoph Gießen, FEZ Kirchen, Wehrleitung; Uhrzeit: 5:23 Uhr 
An diesem Morgen löste wieder einmal die Brandmeldeanlage eines Altenheim in Niederfischbach aus. Im Gegensatz zu den meist kleinen Einsätzen wurde jedoch dem ersten Fahrzeug bereits beim Ausrücken durch die Leitstelle mitgeteilt, dass es sich um einen bestätigten Brand handele. Der Wehrleiter veranlasste bereits auf der Anfahrt eine umfangreiche Nachalarmierung. Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass es in einem Zimmer gebrannt hatte, das Zimmer war vollständig verraucht. Ein eingesetzter Trupp unter Atemschutz konnte eine Person aus dem Zimmer retten, weitere Kräfte unterstützten das Pflegepersonal bei der Räumung des Brandabschnittes. Aufgrund der größeren Anzahl Betroffener wurden starke Sanitätseinheiten nachalarmiert. Die Feuerwehrkräfte löschten den Brand, sorgten für eine umfangreiche Belüftung des Brandabschnittes und unterstützten bei der Betreuung der betroffenen Personen. Da der Löschzug Kirchen zur unmittelbaren Brandbekämpfung nicht mehr benötigt wurde, übernahm er am Sportplatz Niederndorf die Ausleuchtung der Landung des Rettungshubschraubers.
Der Einsatz konnte gegen 12 Uhr beendet werden.

21.02.2022 - Wassereinbruch in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 0:18 Uhr 
Es wurde ein Wassereinbruch gemeldet, nach einer Erkundung wurde jedoch festgestellt, dass es sich um keinen Einsatz für die Feuerwehr handelte.

21.02.2022 - Mehrere umgestürzte Bäume in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 4:25 Uhr 
Es mussten mehrere umgestürzte Bäume beseitigt werden.

21.02.2022 - Umgestürzter Baum in Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Friesenhagen, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 5:56 Uhr 
Es musste ein umgestürzter Baum beseitigt werden.

22.02.2022 - Türöffnung für den Rettungsdienst in Mudersbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Mudersbach, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 18:12 Uhr 
Der Rettungsdienst benötigte eine Türöffnung, der Einsatz wurde zügig beendet.

24.02.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 9:53 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

24.02.2022 - Unwetterlage Sturm in der Verbandsgemeinde Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Mudersbach, Löschzug Brachbach, Löschzug Niederschelderhütte, Löschzug Freusburg, Löschzug Kirchen, Löschzug Wehbach-Wingendorf, Notfallmanagement Deutsche Bahn AG, FEZ Kirchen, Wehrleitung; Uhrzeit: ab 17:23 Uhr 
An diesem Abend beschäftige erneut eine Unwetterlage die Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen. Kurz vor der ersten Alarmierung zog eine „Windhose“ durch Mudersbach, Brachbach, Freusburg, Kirchen und sorgte für umgestürzte Bäume, ein abgedecktes Dach im Industriegebiet Mudersbach, eine zerstörte Kaminabdeckung in Brachbach sowie eine Garage in Freusburg, die gesichert werden musste.
Eine größere Einsatzlage entwickelte sich in Büdenholz. Hier hatte ein umgestürzter Baum den RE 9 der Deutschen Bahn getroffen und die Oberleitung beschädigt. Nachdem die Oberleitung abgeschaltet und durch Bahnpersonal geerdet war, leuchteten wir die Einsatzstelle aus und unterstützten bei der Evakuierung der rund 70 Passagiere des Zuges.

24.02.2022 - Dachstuhlbrand in Niederschelderhütte
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederschelderhütte, Löschzug Mudersbach, Löschzug Brachbach, Löschzug Freusburg, Löschzug Kirchen, Löschzug Niederschelden, Löschzug Gosenbach, Drehleiter Eiserfeld, Atemschutzlogistik VG Kirchen, Führungsstaffel VG Kirchen, SEG Versorgung Kreis Altenkirchen, LNA Kreis Altenkirchen, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst Kreis Altenkirchen, THW-Fachberater, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 20:25 Uhr 
Noch während einige Einheiten mit der Räumung des RE 9 sowie der Beseitigung der Sturmschäden beschäftigt war, meldete uns die Leitstelle über Funk einen Dachstuhlbrand in Niederschelderhütte. Aufgrund der Meldung und der zahlreichen bereits länger im Einsatz befindlichen sowie noch gebundenen Einheiten veranlasste der Wehrleiter eine umfangreiche Nachalarmierung, auch aus der benachbarten Stadt Siegen.
Vor Ort bestätigte sich der Dachstuhlbrand, es wurde umgehend eine Brandbekämpfung über die Drehleiter Eiserfeld eingeleitet. Weiterhin wurde auch ein Innenangriff vorbereitet, da jedoch die Stromleitung durch die Einwirkung des Feuers gerissen war und auf dem Boden lag, konnte die Brandbekämpfung zunächst nur unter Einschränkungen durchgeführt werden. Nachdem die Stromversorgung durch den Energieversorger abgeschaltet war, wurde eine umfangreiche Brandbekämpfung eingeleitet. Somit konnte der Brand weitestgehend auf den Dachstuhl begrenzt werden.
Aufgrund der bereits langen Einsatzdauer für einen Großteil der Einheiten versorgte uns die SEG-Versorgung des Kreises Altenkirchen, gestellt durch den DRK Ortsverein Herdorf, mit einer leckeren warmen Verpflegung, hierfür vielen Dank.
Der Einsatz konnte gegen 3:00 Uhr nach einer erneuten Kontrolle der Einsatzstelle beendet werden.

25.02.2022 - Ausgelöste Brandmeldeanlage in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ Kirchen; Uhrzeit: 8:57 Uhr 
Die Brandmeldeanlage einer Kirchener Firma hatte ausgelöst, ein Einsatz für die Feuerwehr war jedoch nicht erforderlich.

25.02.2022 - Brandnachschau in Niederschelderhütte
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederschelderhütte, Löschzug Mudersbach, FEZ Kirchen, Wehrleitung; Uhrzeit: 10:11 Uhr 
An diesem Morgen wurden wir erneut zur Einsatzstelle des Dachstuhlbrandes vom Vortag gerufen. Die Experten der Kriminalpolizei hatten ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und dabei noch weitere Brandnester festgestellt. Die Nachlöscharbeiten dauerten nochmals ca. 1,5 Stunden.

26.02.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 9:12 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

28.02.2022 - Wohnungsbrand, erhöht auf Gebäudebrand in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, Löschzug Harbach, Löschzug Kirchen, Löschzug Wehbach-Wingendorf, Atemschutzlogistik VG Kirchen, Führungsstaffel VG Kirchen, FEZ Kirchen, Wehrleitung; Uhrzeit: 13:34 Uhr 
Zunächst wurden wir zu einem Wohnungsbrand in einem Niederfischbacher Gewerbe- und Wohnobjekt alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte erhöhten das Alarmstichwort umgehend auf Gebäudebrand. Im Keller des Objektes hatte eine Maschine Feuer gefangen und für eine sehr starke Rauchentwicklung im Objekt gesorgt. Ein Trupp unter Atemschutz räumte den betroffenen Brandraum, die Maschine wurde vor dem Gebäude abgelöscht. Anschließend musste das Gebäude umfangreich geräumt werden.

"Blaulichtbericht" mit den Einsätzen im Januar 2022

01.01.2022 - Ölspur in Brachbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Brachbach, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 13:14 Uhr 
Aus einer Maschine war Maschinenöl ausgelaufen und hatte sich auf dem Betriebsgelände verteilt, Die eingesetzten Kräfte nahmen das Öl auf und beendeten den Einsatz nach ca. 2,5 Stunden.

03.01.2022 - Umgestürzter Baum in Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Friesenhagen, FEZ; Uhrzeit: 4:36 Uhr 
Die Leitstelle alarmierte den Löschzug Friesenhagen wegen eines umgestürztren Baum im Gemeindegebiet.

05.01.2022 - Hochwasser in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 16:52 Uhr 
Aufgrund der starken Niederschläge befürchteten Anwohner, dass ein Bach im Außenbereich ihr Gebäude zu überschwemmen drohte. Kurz vor eintreffen der ersten Kräfte löste sich das Hindernis im Ablauf und das Wasser konnte wieder ohne Störungen ablaufen, kein Einsatz für die Feuerwehr erforderlich.

07.01.2022 - Öl auf Gewässer in Wehbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Wehbach-Wingendorf, Löschzug Brachbach, Löschzug Kirchen, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 13:15 Uhr 
Die Polizei informierte den Wehrleiter telefonisch, dass der Fahrer eines Transporters während einer Reperatur evtl. größere Mengen Betriebsstoffe in einen Bach eingeleitet haben könnte. Nach telefonischer Rücksprache mit der unteren Wasserbehörde wurde gemeinsam entschieden, vorsorglich eine Ölsperre in der Asdorf aufzubauen, dies wurde durch die o.g. Einheiten vorgenommen. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde abgearbeitet. 

10.01.2022 - Tierrettung in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 14:13 Uhr 
Die Leitstelle meldete eine in einem Ballfangzaun eingeklemmte Katze in ungefähr 3 Meter Höhe. Der zufällig sich in der Nähe befindliche Wehrleiter fuhr umgehend die Einsatzstelle an und konnte nur noch beobachten, wie sich die Katze irgendwie aus dem Zaun befreite und mit Höchstgeschwindigkeit über den Sportplatz flüchtete. Somit war kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr mehr notwendig.

15.01.2022 - Ausgelöste Brandmeldeanlage in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, Löschzug Harbach, FEZ; Uhrzeit: 5:36 Uhr 
An diesem frühen Morgen alarmierte die Leitstelle die o.g. Einheiten. Vor Ort stellte sich heraus, dass es im Bereich eines Bettes eine Brandentwicklung gegeben hatte. Das Feuer war schnell gelöscht, der Bewohner der Wohnung wurde dem Rettungsdienst zur Untersuchung übergeben. Weiterhin wurde die Wohnung belüftet, der Einsatz wurde nach ca. 1,5 Stunden beendet.

17.01.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 9:38 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

17.01.2022 - Kaminbrand in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ; Uhrzeit: 17:36 Uhr 
Der gemeldete Kaminbrand war bereits von selbst erloschen, so dass die Einsatzstelle umgehend an den ebenfalls informierten Schornsteinfegermeister übergeben werden konnte.

18.01.2022 - Ausgelöste Brandmeldeanlage in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 17:38 Uhr 
In einem Saunabereich eines Freizeitbades hatte ein Rauchmelder ausgelöst, es war jedoch keine Ursache feststellbar. Die Anlage wurde zurückgestellt, die ausgerückten Kräfte konnten wieder abrücken.

25.01.2022 - Ausgelöste Brandmeldeanlage in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, Löschzug Harbach, FEZ; Uhrzeit: 19:17 Uhr 
Aufgrund von angebranntem Essen musste der Löschzug Niederfischbach an diesem Freitagmorgen zu einem Seniorenheim ausrücken. Ein Einsatz für die Feuerwehr war nicht erforderlich.

29.01.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 00:46 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

31.01.2022 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 08:34 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

31.01.2022 - Baum auf Telefonleitung in Offhausen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Herkersdorf-Offhausen, FEZ; Uhrzeit: 19:26 Uhr 
Ein Baum war auf eine Telefonleitung im Außenbereich gestürzt. Er wurde von den eingesetzten Kräften beseitigt.

„Blaulichtbericht“ mit den Einsätzen im Dezember 2021

Im Dezember 2021 beschäftigten uns insbesondere auslaufende Betriebsstoffe bzw. Öl auf Gewässer.

02.12.2021- Auslaufende Betriebsstoffe in Kirchen und Brachbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, Löschzug Brachbach, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 11:40 Uhr 
Das Fahrzeug eines Paketzustellers verlor während der Fahrt unbemerkt größere Mengen Betriebsstoffe und verteilte diese in Teilen von Kirchen, Katzenbach und Brachbach.
Die alarmierten Kräfte verhinderten das Eindringen von Betriebsstoffen in die Kanalisation, sicherten gemeinsam mit dem Bauhof die Strecke ab und stellten Warnschilder auf. Mit der Fahrbahnreinigung wurde eine Fachfirma beauftragt.

03.12.2021 - Amtshilfe in Brachbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Brachbach; Uhrzeit: 9:30 Uhr 
Der Löschzug Brachbach unterstützte den Bauhof im Rahmen der Amtshilfe.

03.12.2021 Gasgeruch in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 11:40 Uhr 
An diesem Freitagmorgen alarmierte die Leitstelle Montabaur den Löschzug Kirchen wegen Gasgeruch in einem größeren Schulkomplex. Nach der Erkundung konnte der Stoff idendifiziert werden, das betroffene Treppenhaus wurde ausgiebig belüftet. Aufgrund von Atemwegsreizungen wurden insgesamt 5 Personen durch den Rettungsdienst untersucht. Der Einsatz war nach ca. 1,5 Stunden beendet.

04.12.2021 - Tragehilfe Drehleiter in Niederschelderhütte
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederschelderhütte, Löschzug Kirchen, Drehleiter Eiserfeld, FEZ; Uhrzeit: 6:01 Uhr 
An diesem Samstagmorgen alarmierte die Leitstelle die o.g. Einheiten zu einer Tragehilfe, eine Person musste aus dem Obergeschoss schonend zum Rettungswagen transportiert werden.
Der Löschzug Niederschelderhütte erkundete die Lage, während die Drehleiter Kirchen auf der Anfahrt war. Vor Ort stellten die Drehleiter-Maschinisten fest, dass die Drehleiter Eiserfeld für diesen Einsatz besser geeignet wäre. Somit wurde diese über die Leitstelle Siegen nachgefordert.
Letztendlich wurde der Patient jedoch nach Absprache mit dem Rettungsdienst von den Einsatzkräften durch das Treppenhaus transportiert, die Drehleitern Kirchen und Eiserfeld konnten den Einsatz abbrechen und die Gerätehäuser anfahren.

04.12.2021 - Ölspur in Niederschelderhütte
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederschelderhütte, Löschzug Brachbach, FEZ; Uhrzeit: 17:00 Uhr 
Erneut forderte eine Ölspur die Einsatzkräfte, der Einsatz konnte jedoch zügig beendet werden.

04.12.2021 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 18:12 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

06.12.2021 - Baum auf Stromleitung in Brachbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Brachbach, FEZ; Uhrzeit: 13:39 Uhr 
Ein Baum war durch kräftigere Windböen in eine Stromleitung gestürzt, da jedoch keine eilbedürftige Gefahrenlage vorlag, wurde der Baum durch den Stromversorger beseitigt.

08.12.2021 - Öl auf Gewässer in Mudersbach und Brachbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederschelderhütte, Löschzug Mudersbach, Löschzug Brachbach, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 13:54 Uhr 

Zu einem weiteren Einsatz mit Öl wurde der Ausrückebereich Siegtal an diesem Nachmittag alarmiert. Auf einem Betriebsgelände waren größere Mengen Heizöl ausgelaufen und in die Sieg gelangt. Es wurde eine behelfsmäßige Ölsperre am Kirmesplatz in Mudersbach sowie 2 Ölsperren in Höhe des Feuerwehrhauses Brachbach aufgebaut und der Großteil des Öls konnte aufgefangen werden.
Die Löschzüge Niederschelderhütte und Mudersbach konnten den Einsatz gegen 19 Uhr beenden, der Löschzug Brachbach als Ölwehr der Verbandsgemeinde war in wechselnder Mannschaftsstärke bis zum Mittag des 09.12.2021 im Einsatz.

08.12.2021 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 7:00 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

11.12.2021 - Türöffnung dringend in Kirchen
Alarmierte Einheiten: Löschzug Kirchen, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 19:47 Uhr 
Der Rettungsdienst benötigte eine dringende Türöffnung im Stadtgebiet Kirchen, der Einsatz war in 30 Minuten abgearbeitet.

12.12.2021 - Ausgelöster Rauchwarnmelder in Niederfischbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Niederfischbach, FEZ; Uhrzeit: 1:54 Uhr 
Nachbarn meldeten über Notruf einen piependen Heimrauchmelder. Da keine Personen zu Hause waren, wurde sich Zugang zur Wohnung verschafft, die Ursache für die Auslösung des Heimrauchmelder konnte jedoch nicht ermittelt werden. Nach der Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei rückten die Kräfte nach ca. 30 Minuten wieder ab.

13.12.2021 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 14:57 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

19.12.2021 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 12:15 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

22.12.2021 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 21:00 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

23.12.2021 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 12:17 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

23.12.2021 - Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen in Friesenhagen/Katzwinkel
Alarmierte Einheiten: Löschzug Friesenhagen, Löschzug Niederfischbach, Löschzug Kirchen, Löschzug Katzwinkel, Löschzug Wissen, Löschzug Betzdorf, FEZ, FEZ Wissen, FEZ Betzdorf, Wehrleitung VG Kirchen, Wehrleitung VG Wissen; Uhrzeit: 12:17 Uhr 

Die Leitstelle alarmierte an diesem Mittag zunächst die Löschzüge aus der Verbandsgemeinde Kirchen zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW, hier sollten 2 Personen im Fahrzeug eingeklemmt sein. Der Verkehrsunfall sollte sich auf der L 279 zwischen Katzwinkel und Wissen ereignet haben. Auf der Anfahrt wurde der Wehrleiter durch die Leitstelle alarmiert, das der Unfallort doch im Bereich der Verbandsgemeinde Wissen sei und zusätzlich die AAO für diesen Bereich ausgelöst wurde. Die Fahrzeuge aus der VG Kirchen rückten jedoch ebenfalls weiterhin zur Unfallstelle aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW seitlich gegen einen Baum geschleudert war, 2 Personen waren eingeklemmt und bewusstlos. Die Löschzüge aus Katzwinkel und Niederfischbach sowie Friesenhagen kümmerten sich um die Rettung der eingeklemmten Personen, weitere Kräfte übernahmen die Sicherstellung des Brandschutzes sowie die Absicherung der Einsatzstelle.
Nach der Befreiung der eingeklemmten Personen und Übergabe an den Rettungsdienst rückten die Kräfte der VG Kirchen zügig von der Einsatzstelle ab, die Kräfte aus Katzwinkel übernahmen die weiteren Aufgaben vor Ort.

24.12.2021 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 18:22 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

29.12.2021 Absicherung einer Unfallstelle in Mudersbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Mudersbach, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 13:37 Uhr 
Der Anhänger eines Treckers war umgestürzt und hatte dabei seine Ladung Hackschnitzel verloren. Der Löschzug Mudersbach sicherte die Einsatzstelle bis zur Beseitigung der Ladung ab und rückte dann wieder ein.

29.12.2021 - Einsatz First-Responder-Gruppe Friesenhagen
Alarmierte Einheiten: First-Responder-Gruppe Friesenhagen; Uhrzeit: 14:19 Uhr 
Die First-Responder-Gruppe Friesenhagen wurde zu einem Notfall alarmiert.

31.12.2021 - Auslaufende Betriebsstoffe in Mudersbach
Alarmierte Einheiten: Löschzug Mudersbach, Löschzug Brachbach, FEZ, Wehrleitung; Uhrzeit: 1:09 Uhr 
Aufgrund eines Verkehrsunfalls waren Betriebsstoffe aus dem beteiligten PKW ausgelaufen, diese wurden aufgenommen und die Einsatzstelle gemeinsam mit der Polizei abgesichert.

 

Feuerwehren der Verbandsgemeinde Kirchen erhalten neue Schutzkleidung

Die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist das wichtigste, was ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau von dem Träger der Feuerwehren (der Verbandsgemeinde) gestellt bekommt. Im Einsatz ist sie unverzichtbar, denn sie schützt unter anderem vor thermischen und mechanischen Einflüssen, aber trotzt auch dem Wetter und bringt eine Warnwirkung für den Straßenverkehr mit. Im Frühjahr diesen Jahres hatte der Verbandsgemeinderat die Ausschreibung heraus gebracht, in welcher es um neue PSA für rund 280 ehrenamtliche Feuerwehrleute im Wert von ca. 450.000 Euro ging. Eine neue Jacke und Hose für Jeden wurde notwendig, weil die bisherige nicht mehr dem Stand der Technik glich. Vor allem der damalige Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Maik Köhler, hat sich für die Anschaffung in erheblichem Maße eingesetzt.

Es wurde im Vorhinein viel verglichen, abgewägt und getestet und anhand eines Kriterienkatalogs entschied man sich am Ende für das Modell „FIRE SURVIVOR BEAR“ des Herstellers Texport.

Heute war es endlich so weit. Pünktlich in der Vorweihnachtszeit waren die Gerätewarte aller Löschzüge (unter 2G+-Bedigungen) in das Feuerwehrhaus Niederfischbach bestellt worden.

Ebenfalls anwesend waren zur Übergabe Bürgermeister Andreas Hundhausen, Wehrleiter Ralf Rötter und seine Stellvertreter, Holger Ring (Vertreter Firma Texport) und Philipp Link (Vertreter Firma Giebeler Feuerschutz).

Andreas Hundhausen dankte für die gute Zusammenarbeit und problemlose Lieferung und hofft, „dass die Kleidung bei möglichst wenigen Einsätzen getragen werden muss. Holger Ring lobte die Mühe der PSA-Kommission: „Ihr habt Euch hier schon richtig Mühe gegeben und Euch Gedanken gemacht, da hat die Zusammenarbeit besonders Spaß gemacht“.

Im Anschluss an diese Worte wies Philipp Link die Gerätewarte in die Kleidung ein. Was kann sie? Wie muss sie gepflegt und geprüft werden? Was muss beachtet werden. Dies müssen die Gerätewarte als Multiplikatoren mit in die Einheiten nehmen und es jedem einzelnen Feuerwehrmitglied näher bringen, denn die neue Kleidung soll ja gut und lange erhalten bleiben.

Am Ende steht fest: Alle sind zufrieden mit den neuen Sachen, wobei man sicherlich noch ein wenig brauchen wird, sich an die neue Optik zu gewöhnen. Trug man bisher dunkelblau, so wird man in Zukunft die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Kirchen nur noch in beige sehen.